Ursachenanalyse mit Hilfe der 5 Biolog. Naturgesetze

Wie auch die Schulmedizin weiß, gehört jede Zelle in unserem Körper zu einem der vier Keimblätter, die als erstes nach der Befruchtung der Eizelle entstehen. Aus diesen Keimblättern wächst der Embryo und schließlich wir als Menschen heran. Jedes Keimblatt, und damit die ihm zugehörigen Zellen, hat bestimmte Funktionen in unserem Körper zu erfüllen. So sind beispielsweise die Zellen des inneren Keimblattes (das sogenannten Entoderm) für die Aufnahme, Analyse, Verarbeitung und Abgabe von lebensnotwendigen Stoffen (Nahrung, Sauerstoff usw.) zuständig. Die Zellen Neu-Mesoderm-Keimblattes haben die Funktion Stabilität und Stützfunktion zu gewährleisten und für Leistungsfähigkeit zu sorgen. Das sind u.a. das Skelett, die Bänder, das Bindegewebe, die quergestreifte Muskulatur und Zähne.

 

Kommt nun ein Patient mit einer Krankheit zu mir, kann ich anhand der Symptome und der Beschreibung, wo genau sie auftreten, erkennen welche Keimblattanteile des Organes hier beteiligt sind. Über die Funktion, die an dieser Stelle des Körperes gewährleistet wird und wo der Körper nun "überreagiert oder eine Fehlfunktion hat", kann ich sehr schnell und genau herausfinden, wo die Ursache für die chronische Krankheit liegt. In neun von zehn Fällen gelingt mir dies innerhalb einer halben Stunde.

 

Wenn ich einen Berg hinauf gehe, beschleunigt sich mein Puls, um eine bessere Sauerstoffversorgung der Muskeln zu gewährleisen. Mein Körper reagiert somit selbstständig, angemessen und jeweils völlig logisch und gesetzmäßig auf eine Veränderung, die mich betrifft.

So reagiert unser Körper gesetzmäßig und klar erkennbar auf jede Veränderung im Außen bzw. Stresssituation, der er sich ausgesetzt sieht, mit aus Evolutionssicht passenden Veränderungen auf der Organ- und Psychoebene.

Andreas Böhm

staatlich geprüfter Heilpraktiker

 

ich arbeite in
91487 Vestenbergsgreuth

Oberwinterbach 16

Tel.: 09552 931 45 78

 

und

91054 Erlangen

Waldstr. 21

Tel.:09131 907 88 63